Die Frau am Feuer

Es war einmal eine Frau, die wusste, wenn sie die Augen schloss, dass sie schon viele Male an Feuern in der ganzen Welt Platz genommen hatte. Dass sie Teil war von einer Gemeinschaft, die seit Jahrhunderten, ja, Jahrtausenden, immer wieder an unterschiedlichen Orten zusammenkam …

Wild und gefährlich

Eine alte Postkarte aus jungen Jahren fällt mir zu. Mit dem Foto eines kleinen Kindes und dem Text »Du fragst, was soll ich tun? Und ich sage: Lebe wild und gefährlich«. Sowas wäre in unseren Zeiten heute problematisch, zum Drucken und zum Verschenken. Dabei ist es doch so …

Samen säen

Am Sonntagnachmittag in einem Zug, irgendwo kurz vor Radolfzell am Bodensee:

Menschen, die aus den Fenstern schauen, vor sich hinstarren, müde, mit leerem Blick, jeder für sich. Dann ein Knacken in den Lautsprechern, die Stimme des Lokführers: „Liebe Fahrgäste, in Kürze erreichen wir absolut pünktlich den Bahnhof Radolfzell. Es werden alle vorgesehenen Anschlüsse erreicht. Damit darf ich mich als Ihr Lokführer von Ihnen verabschieden …

Ein ganzes, rundes Jahr

Eine Geschichte über die Kräfte und Qualitäten, die jederzeit in uns sind. Auch, wenn wir uns dessen meist nicht bewusst sind.
Sie schaute unter ihren Rock und sah,
dass sie die Wahrheit …

Lichtfunken säen

Allen äußeren Gegebenheiten zum Trotz dreht sich das Rad des Jahreskreises weiter, Tag und Nacht waren kürzlich gleich lang, die Frühlingskraft ist da. Die Zeit des Säens und Wachsens hat begonnen – und eines ist notweniger denn je …

Liebe in Zeiten von Corona

Haltet eure Herzen offen. Das ist das Wichtigste.
Siegt nicht der Angst, siegt dem Leben. Es ist an der Zeit, zu entscheiden …

Verwirkliche dich

Die Wintersonnenwende hat uns daran erinnert, dass auch wir das Licht in uns tragen und es hell und weit in die Welt strahlen lassen können. Die Rauhnächte können Impulse geben ….

Erzähltes Land

Es war einmal so, dass das Land besungen wurde, dass die Geschichten, die in der Erde, den Hainen, den Flüssen waren, erlauscht und erzählt wurden. Alles hält Geschichten, Mythen, Sagen, Lieder bereit …

Die Fülle in uns

Der Sommer ist die Zeit der Fülle, Kräuter werden geschnitten, Beeren geerntet, die Pflaumen fallen reif von den Bäumen, Kürbisse leuchten in ihren Beeten und sind mitunter mehr als fußballgroß. Für mich ist es in dieser Zeit wichtig, mich durch die äußere Fülle …

Alles ist gut, so wie es war

Als ich kürzlich bei meinen Eltern den Keller aufräumte, fand ich zwei Kartons voll mit alten Briefen und Postkarten an mich, die ich schon längst vergessen und meine Mutter offensichtlich nach meinem Auszug damals aufgehoben hatte – und plötzlich lag mein ganzes Leben glasklar vor mir …