Sommerkönigin für einen Tag


Sommerkönigin für einen Tag

 
© Inspirationen 2/2018 © Irdana-VerlagIhr Stand mit selbstgemachten Räucherwerk war zwar klein, aber sie fiel mir schon von weitem auf: Barfuß im luftigen Sommerkleid, ihre strahlenden Augen. Auf auffälligsten waren jedoch ihr bemaltes Gesicht und der selbstgebundene Blütenkranz, den sie mit Anmut trug. »Ich fühle mich mit dem Kranz sehr weiblich«, erzählte sie mir. Und dass sie findet, dass jede Frau Blüten im Haar tragen sollte.

Jetzt, in der Zeit rund um die heutige Sommersonnenwende, an der wir die Fülle, die Schönheit und die Vielfalt der Blüten, die Düfte und die rote feurige Kraft, die auch in uns ist, feiern, können wir Blumen zu einem Kranz binden und zu Sommerköniginnen werden. Oder aus der Fülle und der roten Kraft heraus zur Heldin unseres Alltags, dem Lieblingslebensgefühl von Katalina, der Katze von Cambra Skadé.

Lassen wir uns von der Weiblichkeit der jungen Polin, die ich auf einem Flohmarkt auf La Palma traf, von der Blütenpracht um uns herum und von dem Selbstbewusstsein und der Anmut von Katzen inspirieren. Und für einen Tag Sommerkönigin und für allezeit die Heldin unseres Alltags sein.

Eine wunderbare Sommersonnenwende!
Susanne Broos


Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen